Berichte von Konzerten



Sternstunde der Bläsermusik am 07.05.2017

Eine Sternstunde der Bläsermusik erlebten die zahlreichen Zuschauer beim Konzert mit dem Ensemble „Blechlabor“ am Sonntag, 07. Mai 2017 in der Stadtkirche. Was die 11 Bläser und das begleitende Schlagzeug boten, war zum Teil atemberaubend: kristallklareTrompetentöne bis in die höchsten Höhen, ein warmer tragender Sound im tiefen Blech und ein traumhaft sicheres Zusammenspiel.

Besonders beeindruckten die Arrangements zu Filmmusiken aus der Feder von Dirigent Tobias Rägle wie zum Beispiel das „Winnetou-Medley“ oder „Die glorreichen Sieben“.


Orgel-Workshop Neuenbürg-Waldrennach am 11.02.2017

Beim Orgelworkshop am 11.02.2017 in  der Fels-Christus-Kirche Waldrennach erhielten Organistinnen und Organisten von Bezirkskantor Bernhard Müller (Bildmitte) wertvolle Hinweise zur Literatur und Anregungen zur Registrierung an Kleinorgeln.
Ein zentrales Thema war auch das „stimmige“ Begleiten der singenden Gemeinde.
Im Anschluss an den Workshop fand  im Gemeindesaal das jährliche Treffen der OrganistInnen im Kirchenbezirk Neuenbürg statt.


Weihnachtsoratorium in der Stadtkirche Bad Wildbad
am 3. Advent 2015

Begeistert war die zahlreich versammelte Zuhörerschaft von der Aufführung des Weihnachtsoratoriums („Oratorio de Noèl“) von Camille Saint-Saens am 3. Adventssonntag in der Stadtkirche Bad Wildbad.
Fünf hervorragende Vokalsolisten, die „Camerata Pforzheim“, Renie Yamahata an der Harfe und der große gemeinsame Chor der beiden Kantoreien Bad Wildbad und Neuenbürg unter der Leitung von Susanne Fuierer und Bernhard Müller sorgten für ein einmaliges Konzert-Erlebnis.


„Stunde der Kirchenmusik“ unter dem Titel „Ich bin bei dir“ am 11. Oktober 2015



„Begeistert hat das Jazz-Trio um Ralf Schuon/Keyboard, Attila Kalman/Bass, Daniel Eisenhardt/Schlagzeug und Sängerin Andrea Lukacs in der „Stunde der Kirchenmusik“ unter dem Titel „Ich bin bei dir“ mit einem Mix aus deutschen und englischen geistlichen Liedern sowie Jazz-Improvisationen“


Gospel-Projektchor am 26.April 2015

 


Im gut besuchten Gottesdienst in der Stadtkirche am Sonntag Jubilate präsentierte der Gospel-Projektchor (Foto) unter der Leitung von Kantor Bernhard Müller bekannte Titel wie „This little light of mine“, „I’m gonna sing“ und „Give thanks“. André Haaf begleitete groovig am Keyboard.


Passionsmusik am Karfreitag am 03.April 2015

Kantaten von Gustav Gunsenheimer („Du großer Schmerzensmann“) und Martin Gotthard Schneider („Herzliebster Jesu“) führten die Bezirkskantorei Neuenbürg, ein Kammerensemble und Solisten unter der Leitung von Kantor Bernhard Müller in der schon traditionellen Passionsmusik am Karfreitag auf. Eckhart Böhm war nicht nur Orgelsolist in Zoltan Gardonyis „Bilder zur Karwoche“, sondern begleitete auch die Gemeinde bei gemeinsam gesungenen Passionsliedern.


Vokalensemble „Russische Seele“ am 8. März 2015

Zum zweiten Mal war das Vokalensemble  „Russische Seele“ (Bild) aus St. Petersburg am Sonntag den 8. März 2015 zu Gast in unserer Stadtkirche. Das Vokalquartett begeisterte die gut 100 Zuhörerinnen und Zuhörer mit der Homogenität seines Klanges, ob vom zarten Piano bis zum volltönenden Forte.
Besonders beieindruckend war auch die große dynamische Vielfalt, mit der die 4 Solisten sowohl Gesänge aus der russischen Orthodoxie als auch die Volkslieder ihrer Heimat darboten.


Orgelworkshop „Beatmet begleiten“ am 7. Februar 2015


Zum Workshop „Beatmet begleiten“ am 7. Februar 2015 konnte Bezirkskantor Bernhard Müller (Bild) eine Gruppe von OrganistInnen aus dem Kirchenbezirk und weitere Interessierte, darunter auch Pfarrer Helmut Manz, begrüßen. Zu den vorgetragenen vorbereiteten Orgel-Begleitsätzen gab es Tipps vom Fachmann hinsichtlich Artikulation, Tempi, Atem-Zäsuren und Registrierung der Orgel.


Musik unterm Weihnachtsbaum am 28.12.2014

Weihnachten 2014

Stadtkirche Neuenbürg, 28.12.2014

In der schon traditionellen „Musik unterm Weihnachtsbaum“ war nach Weihnachten das „Morisot“-Streichquartett (Bild) in der Stadtkirche Neuenbürg zu Gast.

In der Besetzung (Thomas Haug, Julia Hanke / Violinen, Claudia Rink / Viola, David Raiser / Violoncello) spielte es in virtuoser Art Streichquartette von Haydn, Mendelssohn , Sibelius sowie einen Choral aus dem Weihnachtsoratorium von J.S. Bach.
Zum Schluss stimmte die Zuhörerschaft in das bekannte Weihnachtslied
„O du fröhliche“ ein.
Der Abend klang aus im Gemeindehaus Schlossberg bei Sekt,
Saft und kleinen Leckereien.