Unsere Kantorin

 

Bezirkskantorin Sun Kim

Kontakt: Dekanatsbüro
Tel. 07082 /60411

 

Informationen zur Bezirkskantorei finden sie unter dem Bereich "Kirchenmusik" auf unserer Homepage. 

 

 

 

Die neue Kirchenmusikerin Sun Kim stellt sich vor:

Liebe Gemeindemitglieder,

mein Name ist Sun Kim, ich bin 35 Jahre alt und darf mich Ihnen hier als neue Bezirkskantorin vorstellen.
Aufgewachsen bin ich bei einer christlichen Familie in Seoul in Südkorea.
Mit sechs Jahren spielte ich im Gottesdienst am Klavier, weil ich mit meinem Opa gerne
zur Kirche ging. Er war dort Pfarrer und hörte gerne meine Klaviermusik. Nach meinem
Abitur habe ich mein Studium für Klavier und Pädagogik (Bachelor) in Seoul absolviert.
Bei einer Kultur-Reise in Deutschland lernte ich Orgelmusik mit großer Begeisterung
kennen und studierte Elementare Musikpädagogik und Kirchenmusik (Diplom B)
in Mainz. Fünf Jahre arbeitete ich bei der Evang. Kirchengemeinde Meisenheim als
B-Kantorin (50%).
Das passte gut, da ich noch studierte, um das A-Examen zu erwerben. In dieser Zeit
lernte ich die Tätigkeit für Gottesdienste, Chorproben und Konzertveranstaltungen
intensiv kennen.
Im Jahr 2020, in dem die Corona-Maßnahmen Gottesdienste und Chorarbeit sehr
einschränkten, durfte ich das Format der samstäglichen Orgelandacht entwickeln
und mit dem Kirchenkreis ehrenamtlicher LektorInnen auch mit Jugendlichen
zusammenarbeiten.

Am 1. April beginne ich mit dem Dienst in Neuenbürg als Bezirkskantorin.
Die Kirchengemeinde hat mir bei der Wohnungssuche geholfen und ich wohne bereits
hier in Neuenbürg. Ich freue mich sehr auf die Arbeit in Neuenbürg und darauf,
die Gemeinde kennenzulernen.

Zum Schluss möchte ich Ihnen den ersten Abschnitt aus Psalm 91 zum Lesen geben.:

Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt und unter dem Schatten des Allmächtigen
bleibt, der spricht zu dem Herrn: Meine Zuversicht und meine Burg, mein Gott, auf den
ich hoffe. Denn er errettet dich vom Strick des Jägers und von der verderblichen Pest.
Er wird dich mit seinen Fittichen decken, und Zuflucht wirst du haben unter seinen
Flügeln. Seine Wahrheit ist Schirm und Schild, dass du nicht erschrecken musst vor
dem Grauen der Nacht, vor dem Pfeil, der des Tages fliegt, vor der Pest, die im Finstern
schleicht, vor der Seuche, die am Mittag Verderben bringt. Amen.

Ihre Sun Kim, Bezirkskantorin