Unserer Konfirmanden 2018

Der neue Konfirmandenjahrgang ist gestartet. Ein erster Höhepunkt liegt bereits hinter uns: das Konfi- Camp in Sulz. Vier Tage bei allerschönstem Wetter und allerbester Stimmung erlebten wir auf dem Freizeitgelände in Sulz am Eck. Zu den warmen Tagen im Freien gehörten auch die kühlen Nächte im Zwölfmannzelt. Aber Luftmatratze und ein wärmender Schlafsack haben uns auch das überstehen lassen. Leckeres Essen und die supergute Band haben für gute Laune gesorgt. Während der Verkündigung im Veranstaltungszelt waren 300 Konfirmanden aus dem Bereich zwischen Frankfurt und Freiburg mucksmäuschenstill!           

Viel erlebt und gehört haben sie, unsere vier Konfirmandinnen und neun Konfirmanden. Entdeckungen im Kirchengebäude bis hinauf in den Glockenstuhl, die Orgel in ihrer Klangvielfalt – die Konfirmanden konnten es nicht glauben, dass ein Menschenleben nicht ausreicht, wollte man jede nur mögliche Klangkombination aller Register für jeweils nur 1 Sekunde lang anspielen. Auch beim Zählen der vielen kleinen Fensterscheiben haben die Kinder kapituliert.

Viel interessanter waren die Lebens- und Glaubensthemen und dann die Exkursion noch Pforzheim zur Beratungsstelle „Ausweg“. Mit großer Aufmerksamkeit folgten die Konfirmanden den Ausführungen von Dorothee Erlbruch. Dass junge Eltern so viele Fragen und Sorgen haben können, damit haben sie nicht gerechnet.

Am Samstag, 5. Mai feiern wir um 18 Uhr das Konfirmandenabendmahl.
Der Konfirmationsgottesdienst am 6. Mai 2018 beginnt um 10 Uhr in der Stadtkirche.
Wir laden die Gemeinde herzlich dazu ein.

Unsere Konfirmanden aus Neuenbürg:
Justin Franke, Joshua Prchlik, Dominik Rommelfanger, Eric Schott, Kirill Vogt, Jan Wiebe,
Emilia Augustin, Leonie Greis, Selina Reule.

Unsere Konfirmanden aus Waldrennach:
Cornelius Ohaus, Maximilian Scheerer, Joeline Bretzinger.